Worum geht`s

High Performance Leader wollen effiziente Lösungen für brennende Themen & Problemstellungen, für deren strukturierte Bearbeitung im Alltag Zeit und mentaler Freiraum fehlen.

Sie brauchen eine Gruppe Gleichgesinnter, in der eine wohlwollende Atmosphäre herrscht, wo sie ihre Anliegen offen kommunizieren und reflektieren können, in der sie eine qualifizierte Außensicht bekommen.

Wie funktioniert das

Eine von uns kuratierte, heterogene Gruppe trifft sich an einem inspirierenden Ort ihrer Wahl - wir helfen dabei den passenden Rahmen so zu gestalten, dass der Team-Spirit aktiviert und die Themen so aufbereitet werden, daß sie mit völlig neuen Sichtweisen bearbeitet werden können und dadurch mentale Durchbrüche ermöglicht werden.

Erwartbare Ergebnisse

Durch diesen lebendigen Austausch und ein gelebtes Wissensmanagement können die Teilnehmer Durchbrüche bei knackigen Problemstellungen und die Entwicklung neuer Perspektiven bzw. individueller Lösungen erwarten.


 

Let`s do the Breakthrough!

Teilnehmer-Stimmen

Führungskräfte Entwicklungsprogramm IT Konzern

"Wir könnten bei anderen Seminaren locker einsparen, das hier bringt die Dinge endlich auf den Punkt und ich nehme viel mehr mit als bei normalen Veranstaltungen"

"Die Mischung aus Lernen, Selbstreflexion, Coaching und humorvoller Konfrontation mit der eigenen Unzulänglichkeit - aber auch der Kontakt dem in uns schlummernden Genius - ist höchst amüsant, lehrreich und nicht zuletzt verändernd für mich gewesen"

"Ich tu´ mir bei normalen Seminaren schwer, meine Aufmerk-samkeit zu halten, aber hier war ich regelrecht elektrisiert und jede Sekunde geistig voll dabei und  gefordert"


"Das ist für mich wie ein all-inclusive Lernurlaub im Alltag: abschalten, auftanken und lernen in einem"

"Das hat wirklich mit meinen täglichen Problemen zu tun und wie ich da `raus komme, eine echte Unterstützung für meine tägliche Praxis"

"Das ist das komplexeste - ja was eigentlich? - das ich je erlebt hab` und das in nur einem Tag! Ich sage nur: Turbo-Lernen!

"Hätte ich vor 20 Jahren schon so eine Unterstützung gehabt, mein Entwicklungsweg wäre wohl ganz anders verlaufen"


"Wissen wäre bei uns ja genug vorhanden,

nur ist es in den Köpfen gut verteilt"